Anmelden
DE

Gemeinsam da durch.

Corona-Infos: Was jetzt für Sie wichtig ist

Gemeinsam da durch.

Corona-Infos: Was jetzt für Sie wichtig ist

  • Mit digitalen Services den finanziellen Durchblick behalten
  • SB-Service rund um die Uhr verfügbar
  • Umfassende Beratung zu allen Themen – am besten mit Termin
Hinweise und Services

Wir sind wieder für Sie da. Auch persönlich.

Alle unsere Filialen sind wieder zu den üblichen Geschäftszeiten für Sie geöffnet. Bitte beachten Sie die geltenden Hygienevorschriften.

Was Sie als Sparkassen-Kunde jetzt wissen müssen

Sicher haben Sie jetzt viele Fragen, wenn es um Ihre finanzielle Situation geht. Ihre Sparkasse steht Ihnen für jedes Anliegen und jede Frage rund um Ihr Geld zur Verfügung. Informieren Sie sich hier über die digitalen Services der Kreissparkasse Heidenheim und behalten Sie so besonders einfach den Überblick über Ihre Finanzen.

Schnell Online-Banking-Zugang aktivieren

  • Bankgeschäfte online erledigen – wann und wo Sie möchten
  • Kontoführung von zuhause
  • Sicher und bequem

 

Multibanking und Finanzplaner für mehr Durchblick

Nutzen Sie die praktischen Services im Online-Banking - einfach und sicher von Zuhause aus.

 

Kontaktlos-Zahlverfahren

Bezahlen Sie mit Ihrer Sparkassen-Card (Debitkarte), S-Kreditkarte, Sparkassen-Karte Basis (Debitkarte) und Ihrem Smartphone ganz einfach kontaktlos. Schnell, bequem und hygienisch. Bei Beträgen bis 50 Euro ohne PIN-Eingabe.*

Sparkassen-App

Nutzen Sie viele praktischen Funktionen Ihrer Sparkassen-App. Banking per Smartphone und Tablet – einfach und sicher.

Immer erreichbar – das Online-Service-Center Ihrer Sparkasse

Nutzen Sie online das Service-Center Ihrer Internet-Filiale, die Möglichkeiten des Online-Bankings, die Sparkassen-App. Gerne können Sie Ihre Aufträge auch telefonisch erteilen.

*Zur Sicherheit findet vereinzelt auch eine Abfrage der PIN bei Beträgen bis 50 Euro statt.

Fragen und Antworten

Die wichtigsten Fragen und Antworten

Corona trifft die deutsche Wirtschaft hart. Wie gut sind die Sparkassen aufgestellt?

Die Sparkassen sind sehr gut geschützt. Als besonders einlagenstarke Institute verfügen sie über eine hohe Liquidität und übererfüllen die von der Bankenaufsicht geforderten Eigenkapitalquoten deutlich. Sparkassen und Genossenschaftsbanken sind Beispiele dafür, dass man auch auf dem hart umkämpften deutschen Bankenmarkt stabile Erträge erwirtschaften kann.

Bereits in der Finanzkrise 2009 waren die Sparkassen als Ganzes der große Stabilisator unserer Volkswirtschaft. Das funktioniert, weil die Sparkassen in allen Regionen Deutschlands ein hohes Vertrauen genießen und in wesentlichen Geschäftssegmenten Marktführer sind.

Kann ich weiterhin mit Karte und Bargeld bezahlen?

Auf jeden Fall. Die Bargeld­versorgung und die Zahlungs­systeme sind und bleiben komplett funktions­fähig.

Wie bekomme ich Bargeld?

Wie bisher auch in Ihrer Sparkassen-Filiale oder an einem der SB-Geldautomaten. Die deutschen Sparkassen werden auch in der Corona-Krise die kreditwirt­schaftliche Infrastruktur, die Bargeld­versorgung und die Zahlungs­verkehrs­infra­struktur wie gewohnt und ohne Einschränkungen sicher­stellen.

Wie kann ich möglichst hygienisch bezahlen?

Kontaktlose Karten­zahlungen sind bis 50 Euro ohne PIN-Eingabe am Kassen-Terminal möglich, mobile Zahlungen mit Hilfe der gewählten Entsperr­methode am eigenen Smartphone – also Geräte-Code, Finger­abdruck oder Gesichts­erkennung – und damit unter besonders hygienischen Bedingungen machbar.

Wir empfehlen darüber hinaus, für tägliche Zahlungs­vorgänge verstärkt das kontaktlose Bezahlen mit der Sparkassen-Card (Debitkarte), mit einer Sparkassen-Kreditkarte oder mittels Smartphone zu nutzen.

Verfügen die Sparkassen über ausreichend Rücklagen, um kurzfristige Zahlungsausfälle von Kunden gut zu stemmen?

Ja. Die Sparkassen haben eine hohe Liquidität und ausreichende Rücklagen sowie entsprechende Eigenkapital-Quoten. Das Kreditrisiko­management liegt in den einzelnen Häusern. Die Sparkassen haben seit Jahren einen Passiv­überhang – also Einlage minus ausgegebene Kredite – von mehr als 100 Milliarden Euro.

Corona-Warn-App

Ihre Sparkasse unterstützt die Corona-Warn-App der Bundesregierung. Die App erleichtert das Nachverfolgen von Coronavirus-Infektionen und hilft Infektionsketten schneller zu unterbrechen. Erfahren Sie mehr über die App, wie sie funktioniert und wo sie heruntergeladen werden kann.

Phishing-Mails unter dem Vorwand der Corona-Pandemie

Aktuell werden betrügerische E-Mails (Phishing-Mails) im Namen der Sparkassen verbreitet. Unter dem Vorwand der aktuellen Lage an den Finanzmärkten sowie der Corona-Pandemie versuchen die Betrüger, Sie zum Aufruf einer betrügerischen Web-Seite (Phishing-Seite) zu bewegen. Erfahren Sie hier mehr dazu.

 

Hinweise für Wertpapieranleger

Hier finden Sie wichtige Informationen der Deka zu den Themen Marktentwicklung und Anlage.

Weitere Informationen

Kurzarbeitergeld - Informationen für Arbeitnehmer Mehr erfahren
Robert Koch-Institut: Fragen und Antworten zu Coronavirus SARS-CoV-2 Mehr erfahren

Weitere Fragen und Antworten

Fragen und Antworten zur Corona-Krise finden Sie auf sparkasse.de

Newsblog Coronavirus

Wichtige Informationen der Sparkasse für ihre Kunden

Erreichbarkeit

So erreichen Sie Ihre Sparkasse

Kontaktformular

Schreiben Sie eine Nachricht an Ihre Sparkasse direkt als E-Mail.

Telefonische Ereichbarkeit
Unsere Filialen und Berater sind für Sie auch zu den gewohnten Zeiten telefonisch erreichbar.

Unser Kundenservicecenter steht Ihnen von Montag bis Freitag 08.00 – 19.00 Uhr unter Telefon 07321 344-0 gerne zur Verfügung.

Service-Center
Mit unserem Online-Banking können Sie unsere Services auch bequem von zu Hause nutzen.
Einen Überblick finden Sie in unserem Service-Center.

Tilgungsaussetzung

Kreissparkasse Heidenheim stundet Corona-betroffenen Privatkunden fällige Tilgungsleistungen

Die Corona-Krise wird Deutschland noch länger beschäftigen. Um Infektionsrisiken zu verhindern und das Gesundheitssystem nicht zu  überlasten, wird es zu Einschränkungen des öffentlichen und gewerblichen Lebens kommen. Erhebliche Teile der Bevölkerung können wegen Corona-bedingter Einnahmeverluste und fehlender Rücklagen  zwischenzeitlich in finanzielle Engpässe geraten.

Wir möchten unseren Privatkunden helfen, finanziell gut durch diese Krise zu kommen und ihre wirtschaftliche Leistungsfähigkeit zu erhalten. Deshalb ist die Kreissparkasse Heidenheim in einem sogenannten privaten Zahlungsmoratorium bereit, betroffenen Privatkunden fällige Tilgungsleistungen für 6 oder 9 Monate zu stunden. Voraussetzung dafür ist, dass die betroffenen Kunden Corona-bedingt Einnahmeausfälle haben und ihnen eine Zahlung der  fälligen Kredittilgungen wirtschaftlich nicht zumutbar ist.

Die jetzt schon bestehende gesetzliche Regelung sah vor, dass Corona-bedingt von Einnahmeausfällen betroffene Verbraucher einen Anspruch auf Stundung der Zins- und Tilgungsleistungen für die Monate April, Mai und Juni 2020 hatten. Wir denken, dass es im Interesse vieler Kunden ist, für längere Zeit fällige Tilgungsleistungen nicht zahlen zu müssen. Hierzu ist die Kreissparkasse Heidenheim bei betroffenen Kunden bereit.

Voraussetzungen sind Corona-bedingte Einnahmeausfälle und Unzumutbarkeit der Zahlung.

Welche Voraussetzungen müssen betroffene Privatkunden erfüllen?

  • Es handelt sich um bereits bestehende Verbraucherdarlehen. Sollte es sich um ein gewerbliches Darlehen handeln, klicken Sie bitte hier.
  • Der Darlehensnehmer muss glaubhaft zusichern, dass sein angemessener Lebensunterhalt COVID-19-bedingt gefährdet ist.
  • Es müssen bestimmte Bonitätsvoraussetzungen gegeben sein.
  • Es darf sich nicht um Förderdarlehen, Sanierungsdarlehen, Arbeitgeberdarlehen, notleidende Darlehen oder Darlehen handeln, bei denen die Zustimmung eines dritten Sicherungsgebers erforderlich ist. In solchen Fällen müssen individuelle Lösungen gesucht werden.
  • Ausgenommen sind endfällige Darlehen (Tilgung zum Laufzeitende), Darlehen mit einer Restschuld von weniger als 200 Euro, Kontokorrentkredite, genehmigte, sowie geduldete Überziehungen auf privaten Girokonten und Kreditkarteneinlösungen.
  • Eine Vereinbarung mit uns ist bis spätestens 30. September 2020 erforderlich.

Sechs/neun Monate keine Tilgungszahlungen, Zinsen weiter fällig.

Was sind die Wirkungen des Moratoriums?

  • Vom Zeitpunkt der Antragstellung bis max. Ende Dezember 2020 oder März 2021 fällig werdenden Tilgungsleistungen werden gestundet oder zeitlich gestreckt. Eine Tilgungsstreckung bedeutet, dass bei geringeren monatlichen Raten die Laufzeit verlängert wird.
  • Stundungen oder Laufzeitstreckungen führen zu einer Laufzeitverlängerung des Darlehens.
  • Für die gesamte Laufzeit (inklusive Stundungszeitraum) besteht ein Zinsanspruch aus der bisherigen kreditvertraglichen Vereinbarung und zu der bisher vereinbarten Zinskondition.
  • Die vertraglich vereinbarten Zinszahlungszeitpunkte bleiben unverändert. Durch die Tilgungsaussetzung erhöht sich der der Kapitalsaldo in den Folgeperioden und somit auch die Zinsbelastung für den Kunden durch die längere Kapitalbereitstellung.

Privatkunden, die die Voraussetzungen erfüllen und das private Moratorium in Anspruch nehmen wollen, setzen sich bitte mit uns hier in Verbindung.

 Cookie Branding
Schließen

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, um Ihnen die Funktionen auf unserer Website optimal zur Verfügung zu stellen. Darüber hinaus verwenden wir Cookies, die lediglich zu Statistikzwecken, zur Reichweitenmessung oder zur Anzeige personalisierter Inhalte genutzt werden. Detaillierte Informationen über Art, Herkunft und Zweck dieser Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“ können Sie bestimmen, welche Cookies wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung verwenden dürfen. Sie haben außerdem die Möglichkeit, dem Einsatz von Cookies, die nicht Ihrer Einwilligung bedürfen, zu widersprechen. Durch Klick auf “Zustimmen“ willigen Sie der Verwendung aller auf dieser Website einsetzbaren Cookies ein. Ihre Einwilligung ist freiwillig. Sie können diese jederzeit in "Erklärung zum Datenschutz" widerrufen oder dort Ihre Cookie-Einstellungen ändern.

i